Strategien für den Kauf von Immobilien in einem langsamen Markt

Der Immobilienmarkt ist tendenziell zyklisch mit einigen Perioden begünstigt Käufer und andere Perioden begünstigen Verkäufer. Wie bei anderen freien Märkten sind die Preise und die Verfügbarkeit von Immobilien direkt mit den Kräften von Angebot und Nachfrage verbunden. Während viele Immobilienmärkte in den Vereinigten Staaten eine erhebliche Verlangsamung erfahren, bleiben andere Märkte robust, und einige sogar weiter wachsen. Was macht die Situation noch komplizierter ist, dass auch innerhalb einer bestimmten Stadt oder Landkreis gibt es einige Bereiche, die heiß sind und andere, die kalt sind.

In Regionen des Landes, in dem der Immobilienmarkt verlangsamt, gibt es einige Dinge, die Hauskäufer tun können, um ihre Chance, die Eigenschaft, die sie wollen, auf Bedingungen, die günstig sind, zu erhöhen. Im Folgenden sind einige Strategien zu beachten:

1. Klären Sie, was Sie wollen. Achten Sie darauf, zu verstehen, welche Art von Eigentum Sie wollen (z. B. Schlafzimmer, Badezimmer, Größe, Hof, Lage, etc.). Identifizieren Sie Artikel, die Sie "müssen" und Elemente, die Sie bereit sind, zu verzichten, wenn Ihre anderen Prioritäten erfüllt wurden.

2. Konsultieren Sie Experten. Sie haben keinen Zweifel gehört, die Sprichwort, dass "alle Immobilien ist lokal", so Arm Sie sich mit den besten verfügbaren Informationen. Wenden Sie sich an einen lokalen Immobilien-Experten, der Sie darüber, welche Gemeinden sind heiß und welche sind nicht führen können. Offensichtlich sind Sie eher zu finden Angebote in Gemeinden, die überangebot und begrenzte Nachfrage als umgekehrt haben.

3. Marktdaten verstehen. Erhalten und Auswerten von Daten kann eines der mächtigsten Werkzeuge in Ihrem Arsenal sein. Identifizieren Sie Gemeinden, die Sie wünschenswert finden und fragen Sie Ihren Immobilienmakler, um Ihnen relevante Verkaufsstatistiken. Beispielsweise kann Ihr Agent Ihnen:

ein. Eine Zusammenfassung, wie viele Eigenschaften in Gemeinschaften verfügbar sind, die Sie für wünschenswert halten.

B. Wie lange Immobilien in diesem Monat, letzten Monat, letztes Quartal, letztes Jahr, etc. zu verkaufen.

C. Wie viele Immobilien haben diesen Monat verkauft, letzten Monat, letztes Quartal, letztes Jahr, etc.

D. Veränderungen im mittleren und mittleren Preis von Immobilien für eine Gemeinde in diesem Monat, letzter Monat, letztes Quartal, letztes Jahr, etc.

D.h. Daten zum Preis-Leistungs-Verhältnis (SP: LP). Dieses Verhältnis liefert Informationen darüber, wie viel, im Durchschnitt, Verkäufer ihren Preis reduzieren.

F. Detaillierte Daten zu Eigenschaften, die der von Ihnen gewünschten Eigenschaft ähnlich sind (häufig als "Vergleichsobjekte" oder "Comps" bezeichnet).

4. Hohe Inventargemeinschaften. Identifizieren Sie, oder fragen Sie Ihren Agenten zu identifizieren, Gemeinschaften, die besonders langsam zu sein scheinen, und die eine ungewöhnlich große Bestandsaufnahme der Häuser haben. Sie haben eine breitere Vielzahl von Optionen in diesen Gemeinschaften, und Sie können die Wahrscheinlichkeit erhöhen, ein besseres Geschäft zu finden.

5. Vorabgenehmigung des Darlehens. Achten Sie darauf, mit Ihrer Bank oder Hypothekenmakler zu konsultieren und erhalten Sie ein Darlehen Vorabgenehmigung Dokument. Dies nicht nur lassen Sie uns wissen, wie viel Sie sich leisten können, aber es zeigt auch an Verkäufer, dass Sie ein ernsthafter Käufer sind und dass Ihr Angebot würdig ist ernsthaft in Erwägung ziehen

6. Motivation des Verkäufers. Während Informationen darüber, warum ein Verkäufer verkauft wird in der Regel vertraulich ist, gibt es Situationen, in denen der Verkäufer wird es ihrem Agenten ermöglichen, wichtige Faktoren in Bezug auf ihre persönliche Situation zu offenbaren. Achten Sie darauf, Ihren Agenten zu fragen, über alle Informationen, die der Verkäufer an seine / ihre Agenten, die zu Ihrem Agenten vermittelt werden kann, erkundigen. Diese Informationen können Ihnen helfen, ein Angebot auf eine Immobilie und den Preis, den Sie anbieten möchten, zu entscheiden.

7. Hausbesichtigung. Eine Hausbesichtigung durch einen qualifizierten Inspektor kann Ihnen wertvolle Informationen über den Zustand einer Immobilie geben. Wenn es Elemente gibt, die repariert oder ersetzt werden müssen, können Sie diese Informationen verwenden, um Ihren Angebotspreis oder -begriffe zu ändern.

8. Erweitern Sie den Suchbereich. Wie oben erwähnt, kann es sogar innerhalb einer bestimmten Stadt oder Grafschaft gibt es einige Bereiche, die heiß sind und andere, die nicht sind. Achten Sie darauf, detaillierte Informationen über das, was Sie wollen, um Ihren Agenten, so dass er / sie kann Ihnen eine Vielzahl von Community-Optionen zur Verfügung gestellt ..

9. Seien Sie Patient. Zeit ist auf Ihrer Seite, wenn es Überangebot und unzureichende Nachfrage. Versuchen Sie nicht zu "verlieben" mit einem Haus so viel, dass Sie nicht objektiv sein können. Es kann sein, dass mehrere Angebote und Gegenangebote auftreten, bevor Sie entweder die Immobilie, die Sie wollen oder entscheiden, gehen Weg von einem Deal. Vielleicht möchten Sie auch auf mehr Eigenschaften schauen, als Sie es normalerweise tun würden, so dass Sie einer Vielzahl von Optionen ausgesetzt sind.

Während die oben genannten ist nicht eine erschöpfende Liste von Strategien, ist es ein guter Ausgangspunkt für Fragen zu berücksichtigen, beim Kauf von Immobilien, vor allem in einem Markt, der Käufer bevorzugt. Holen Sie sich die Dienste eines kompetenten Immobilienmakler, der Sie mit zusätzlichen Strategien, um Ihnen helfen, Ihre Immobilien-Ziele zu erreichen können.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Real Estate Advisor